Nein. Es gibt wenige technische Regeln (siehe den Kurier-Beitrag “Auftritt und Wirkung“) und einen wichtigen Gedanken.

Fürs Fernsehen gilt:

  1. Tragen Sie keine feinen Muster wie Linien, Karo, Fischgrät. Das ergibt den sogenannten Moiré Effekt am Bildschirm. Es flimmert.
  2. Ideal sind: Braun-, Grau- und Blautöne. Schwarz ist nicht ideal, aber OK.
  3. Wenn Sie schon off air aussehen wie aus dem second hand Shop eingekleidet, wird das im Fernsehen nicht besser werden. Seien Sie rasiert, gepflegt und adrett. Das tut niemandem weh und nichts steht Ihrer Botschaft im Weg.

Das war die Technik. Ansonsten fragen Sie sich: Was paßt zu meinem Inhalt, meinem Image und wie möchte ich rüberkomme? Mit diesen Fragen können Sie Krawatte, Schmuck, Sakko, Ärmel rauf oder runter, Rock kurz oder lang und alles andere simpel klären.

Die Checkfrage

“Was denkt man sich von mir – ohne Ton – in den ersten 2 Sekunden?”